Urige Biergarten in Linz
Essen & Trinken

Die urigsten Biergärten in Linz

Welche Linzer Gastgärten die schönsten für After-Work-Bier oder –Holler sind.

Juhu, es ist Sommer! Wer will da eigentlich noch drinnen sitzen? Eben, so ziemlich niemand. Weil wir auch beim Tschechern ganz gerne die Nasenspitze in die frische Luft strecken und mit den Augen fröhlich in die warmen Sonnenstrahlen blinzen, haben wir uns in Linz nach den urigsten Biergärten der Stadt umgesehen – zum Draußensitzen, Bierli-Zwitschern und Laue-Sommernächte-Gemütlich-Ausklingen-Lassen.

Der mit der Aussicht: Schlosscafé

Mit bestem Blick auf die Donau und den Pöstlingberg gleich gegenüber ist der Gastgarten des Schlosscafés einer unserer allerliebsten Orte für ein, zwei, drei kleine Bier am Abend. Dass im Sommer immer der große Grill angeworfen und regelmäßig riesige Kartoffeln, gegrillter Fisch und die anscheinend besten Ripperl in Town kredenzt werden, macht alles sogar noch ein bisserl besser. Große Gastgarten-Liebe!

Schlosscafé
Schlossberg 1
Mo – So: 11:00 – 23:00
+43 (0)664 1303705

Klosterhof Biergarten Linz

Der mit der super Lage: Klosterhof

Ein Klassiker mitten in der Altstadt ist der Klosterhof – seit fast 100 Jahren gibt’s hier Gastwirtschaft und –Garten. Mit Blick auf die Spitze des Mariendoms trinkt man hier Salzburger Stieglbier und isst vom Schnitzel bis zu Kasnockn ziemlich alles, was die bodenständige, österreichische Küche so hergibt. Ein Gastgarten für alle, die sich nach traditioneller Wirtshauskultur sehnen – oder die es einfach mal wieder nach einem zünftigen Bratl gustert. Prost Mahlzeit!

Stieglbräu zum Klosterhof
Landstraße 30
Mo – So: 9:00 – 00:00
+43 (0)732 77 33 73

Biergartl Linz

Der mit dem Strand: Biergartl an der Donau

Ziemlich outdoor und außerdem ziemlich schön ist das Biergartl an der Donau: Hier gibt’s Bier, Hollersaft und Co mit Blick auf, eh klar!, die Donau. An schirchen Tagen setzt man sich in den überdachten Bereich und sucht sich dann eben dort was von der Karte aus – zwischen den verschiedensten Bierspezialitäten aus kleinen Brauereien aus der engeren und weiteren Nähe und den regionalen BIO-Leckereien findet sich bestimmt was. An heißen Tagen löscht man kurz den großen Durst, checkt sich ein Eis und schlendert dann gemütlich zum Donaustrand gleich nebenan.

Biergartl an der Donau
Fischergasse 17
Mo, Mi, Do und Fr: 11:30 – 23:00; Sa und So: 14:30 – 23:00
+43 (0)664 6417619

Der mit dem Krimskrams an den Wänden: Bratwurstglöckerl

Recht viel zünftiger als im Bratwurstglöckerl geht’s wohl in keinem anderen Gasthaus in der Stahlstadt zu: Ein ist wirklich ein Wirtshaus, wie es im Buche steht. Drinnen sind die Wände vollgepflastert mit Töpfen, Brettln, alten Werbungen und eigentlich auch sonst noch jeglichem Krimskrams, den man sich so vorstellen kann; draußen ist es unter schattigen Bäumen etwas ruhiger. Einziger Nachteil: Wenn man im Zentrum wohnt, ist das Bratwurstglöckerl doch etwas ab vom Schuss. Unser Tipp also – vorher im Sportpark Lissfeld trainieren, in der Kletterhalle Auwiesen ein bisschen kraxeln oder im Wasserwald eine Runde laufen gehen, dann erst einkehren. So lohnt sich auch der weite Weg!

Bratwurstglöckerl
Angerholzerweg 38
Di – Fr: 11:00 – 0:00; Sa: 10:00 – 0:00; So: 10:00 – 22:00
+43 (0)732 342024

Schiefer Apfelbaum Biergarten Linz

Der mit der langen Tradition: Schiefer Apfelbaum

Achtung, jetzt wird’s erst so richtig traditionell: Der Schiefe Apfelbaum ist nämlich das älteste Gasthaus in Linz! Bewirtet wird es seit 1270, seit einer Zeit also, in der das Heilige Römische Reich noch quicklebendig und Kreuzritter ziemlich umtriebig waren. Mittlerweile hat sich so Einiges geändert, nur der Schiefe Apfelbaum ist ein Wirtshaus geblieben – mit leckerer Hausmannskost, einem gemütlichen Gastgarten, schattigen Riesen-Bäumen und samstäglichen Grillereien. Für ein abendliches Bierli auf jeden Fall eine gute Wahl.

Zum Schiefen Apfelbaum
Hanuschstraße 26
Mo – Sa: 10:00 – 23:00; So: 10:00 – 21:00
+43 (0)732 660380


Schleichwerbung? Nein, Danke!
Wir nehmen für unsere redaktionelle Berichterstattung niemals Geld an. Werbung gibt es beim Fräulein, aber selten. Wenn wir Werbung machen, steht das außerdem ganz klar im Titel und nicht irgendwo versteckt – das ist hier aber nicht der Fall, dieser Artikel ist gänzlich unbezahlt entstanden. Was wir damit sagen wollen: Lasst euch nicht verarschen im Medienkonsum!