2019 in Linz
Stadtleben

10 Dinge, auf die wir uns 2019 freuen

Was wir an 2019 schon gar nicht mehr erwarten können.

Gutes neues Jahr! Mittlerweile sollte der Kater ausgeschlafen, das Raclette-Zeug von Silvester wieder im Keller verstaut und die Wohnung von Partyüberresten befreit sein – Zeit also, nach vorne zu schauen. Das sind die Veranstaltungen, Neuerscheinungen, Ideen und Abenteuer, auf die wir uns 2019 besonders freuen.

#1 Fräulein Flora Linz wird 1!

Mittlerweile ist es fast genau ein Jahr her, dass wir mit Fräulein Flora auch in Linz unterwegs sind. Und ihr mit uns! Seitdem hat sich viel getan: Wir haben herausgefunden, wo es sich in Linz am besten frühstücken lässt, haben die schönsten Kaffeehäuser in Linz entdeckt, Linz für wenig Geld erkundet, vegetarische und vegane Restaurants ausprobiert und überhaupt ziemlich viel Neues in der Stahlstadt gefunden. Unser kleines Team ist gewachsen, gemeinsam mit unserer Leser*innenschaft – und dafür sind wir dankbar! Ohne euch würde das nämlich nicht funktionieren (und auch nur halb so viel Spaß machen). Schön also, dass wir 2019 genau da weitermachen können, wo wir vor ein paar Tagen aufgehört haben. Auf ein Neues!

Ars Electronica Linz

#2 …und auch sonst gibt’s ein Jubiläum nach dem anderen

Worauf ist Linz, neben dieser Sache mit dem Stahl, besonders stolz? Ja, genau. Vor ein paar Jahren war die kleine Stadt an der Donau Kulturhauptstadt, und seitdem lässt sie das auch wirklich alle ständig und immer wissen. 2019 ist das genau 10 Jahre her – und auch sonst gibt’s so einige kulturelle Jubiläen zu feiern: NextComic wird ebenfalls 10, die Klangwolke und Ars Electronica feiern den 40er. Wir erwarten also jede Menge Feierlichkeiten, Jubiläums-Specials und generelles Halligalli.

Rock im Dorf 2019

#3 Festivals 2019

Apropos Halligalli: Auch das Festivaljahr in und um Linz schaut gut aus. Wie jedes Jahr zieht es uns im Frühling (26. bis 28. April 2019) auf den Bauernhof, aufs Noppen Air. Die ersten Headliner sind schon fix (Karmic, THE COOL QUEST oder der Nino aus Wien etwa), bestes Landluft-Festivalflair ist sowieso garantiert, von uns aus kann’s losgehen. Weiter geht es mit den Bubble Days am 7. und 8. Juni im Hafen, bevor wir im Juli Rock im Dorf und Ahoi! Pop (am 13. Juli 2018, dieses Jahr mit Headliner Bilderbuch) unsicher machen. Kurz darauf verwandelt das Pflasterspektakel die Linzer Straßen in Bühnen für Akrobatik und Kleinkunst (18. bis 20. Juli 201). Ende Juli sorgt das Kunstmue Festival im (etwas weiter entfernten) Bad Goisern für alternative Musik, bevor die Klangwolke in Linz den oberösterreichischen Festivalsommer beschließt.

#4 Zeit für ein Kaffeetscherl: Fräulein Flora Kaffeefahrt

Fräulein Flora kommt eigentlich aus Salzburg. Und genau von dort wird uns 2019 auch jemand besuchen kommen: Die erste Fräulein Flora Kaffeefahrt nimmt unsere Salzburger Leser*innen mit auf einen Ausflug in die Stahlstadt! Wir zeigen der Gruppe aus der Mozartstadt dann, was bei uns so passiert. Un weil das nach ziemlich viel Spaß klingt, machen wir das etwas später natürlich auch umgekehrt und fahren mit euch nach Salzburg – genaue Infos kommen noch. Bis dahin: Große Vorfreude!

#5 Jahr der Brücken…..bauarbeiten

Angefangen hat das ja schon 2018: Die Voestbrücke bekommt zwei kleine Nebenbrücken, „Bypassbrücken“ nennt man das, die alte Eisenbahnbrücke wird endlich ersetzt und auch eine vierte Linzer Donaubrücke im Westen soll entstehen (und zwar zwischen Urfahrwänd und Höhe Kalvarienberg). Puh. Ein bisschen freuen wir uns schon darauf, dass man dort, wo früher die Eisenbahnbrücke stand, endlich wieder Donauseiten wechseln kann – aber ob es wirklich zwei (!) Bypassbrücken für die Autobahnbrücke mit jeweils zwei Spuren, zusätzlich zu den sechs Spuren, die es eh schon gibt, braucht, finden wir fragwürdig. Das erklärte Ziel ist es, den Verkehrsfluss – vor allem den Pendlerverkehr – zu erleichtern. Unsere Frage: Geht das nicht besser (und umweltfreundlicher) mit dem Ausbau des Schienennetzes und –Verkehrs in und aus dem Mühlviertel?

Sinnesrausch in Linz 2019

#6 Zum Schauen und Staunen: Vom Museum der Zukunft bis zum Sinnesrausch

2019 wird auch in den Linzer Museen ziemlich umgebaut: Das Ars Electronica Center bekommt eine neue Hauptausstellung, das LENTOS zeigt nicht nur Maria Lassnig, Arnulf Rainer und Otto Zitko, sondern auch eine Fotografie-Ausstellung und Werke aus psychiatrischen Einrichtungen, und im OK soll es dieses Jahr einen Sinnesrausch im Sommer geben. Laut Webseite wird der übrigens am 23. Mai 2019 eröffnet, mehr wissen wir aber noch nicht – wir sind gespannt!

#7 Serien, die enden, und ein paar Ersatz-Ideen

„Winter is coming“, jetzt aber wirklich. Zumindest fühlt es sich von unserer Warte aus eisig kalt an: Game of Thrones endet 2019, nachdem in der letzten Staffel schon eiligst alle Figuren auf ihren zugewiesenen Schachbrettplatz geschoben wurden; Orange is the New Black findet mit der 7. Staffel im Sommer 2019 ebenfalls sein Ende; Unbreakable Kimmy Schmidt bekommt eine Staffel 4B, was bedeutet, dass ein einstündiges Finale die Show abschließen wird – es sieht so aus, als würden wir uns ein paar neue Serien-Favoriten suchen müssen. The Umbrella Academy auf Netflix sieht vielversprechend aus, außerdem kommt 2019 die dritte Staffel von Stranger Things und auch The Chilling Adventures of Sabrina wird fortgesetzt. Wenn wir uns noch etwas wünschen dürften? Eine Fortsetzung von The End oft he F*cking World. Bitte, bitte, bitte!

Tabakfabrik in Linz 2019

#8 Wir machen uns die Stadt, wie sie uns gefällt

Was wir immer, nicht nur im neuen Jahr, spannend finden: Die eigene Stadt zu durchstreifen und Neues zu entdecken. Auch 2019 probieren wir für euch wieder neu eröffnete Restaurants, finden heraus, wo es den besten Kaffee des Jahres gibt, suchen die schönsten kleinen Shops in der Stahlstadt und schreiben auf, welche Veranstaltungen, Museen, Ausstellungen und Freizeitangebote besonders cool sind. Ein kleiner Vorgeschmack: Anfang des Jahres sind wir zum Beispiel schon ziemlich gespannt auf die neue GRAND GARAGE in der Tabakfabrik. Ihr auch?

Der Denker in Linz 2019

#9 …und warum nicht auch gleich das Land?

Eigentlich stehen wir nicht so auf Neujahrsvorsätze. Zumindest nicht solche, die nicht einzuhalten sind. Was wir uns aber trotzdem ganz fest vorgenommen haben für 2019: Die Linzer Umgebung zu erkunden. Weil man von der Stahlstadt so schnell in den Bergen, bei den Seen, im Mühlviertel oder sogar in Tschechien ist, wollen wir das voll ausnutzen – und euch davon berichten. Tagesausflüge, wir kommen.

#10 Ein paar Überraschungen

Ihr habt es geahnt: Wir können nicht hellsehen. Deshalb freuen wir uns 2019 neben den vielen Plänen, Eröffnungen, Festivals, Linz-Terminen und neuen Abenteuern vor allem auf das, was wir uns noch gar nicht vorstellen können: Überraschungen!

Titelfoto: Photo by Ian Schneider on Unsplash